Aufsatzrollläden

Beim Einsatz der Aufsatzrollläden sollte die Entscheidung ihrer Wahl auf der Etappe der Planung des Gebäudes oder zum Zeitpunkt der Montage der entsprechend mit den Abmessungen angepassten Fensterrahmen bei den bereits vorhandenen Gebäuden getroffen werden. Mit der Entscheidung für den Einsatz der Aufsatzrollläden muss der Architekt die Höhe der Fensteröffnung um die bestimmte Größe des Rollladenkastens vergrößern. Die Montage des Rollladens erfolgt in zwei Etappen. Zuerst wird der Rollladen an das Fenster montiert und dann wird die Kombination in die Fensteröffnung eingebaut. Der Rollladenkasten des DK-RNB Aufsatzrollladens kann im Ganzen eingebaut werden und ist somit unsichtbar. Der teilweise Einbau oder fehlende Einbau des Rollladens ist auch möglich, was die Fertigung des Rollladens mittels einer breiten Palette von Furnieren ermöglicht. Die Aufsatzrollläden können zusätzlich mit einem Moskitonetz ausgerüstet sein, das gänzlich in den Rollladekasten gewickelt wird.

DK-RNB und DK-RNC Rollläden

Je nach atmosphärischen Bedingungen werden vom System Styroporeinlagen oder Neoporeinlagen vorgesehen. Neoporeinlagen stellen eine Lösung dar, die bei den Ländern der gemäßigten Klimazone empfohlen wird. Neopor ist ein Stoff, der aus modernen Dämmstoffen unter Zusatz von Graphit, der die Wärmestrahlung aufnimmt und zurückstrahlt, gefertigt wird. Im Endergebnis verbessert Neopor Styropor gegenüber wesentlich die Isolationseigenschaften (sogar um 20%!).

Farben

Anfrage senden

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet. Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut. Bitte Captcha richtig eingeben.